Das war 2008: 31.622.400 sec

Coldplay haben es geschafft. Nicht die Chartplatzierungen (UK 1|DE 5|US 1) ihrer 2008er Single Viva La Vida sind bemerkenswert, wirklich gigantisch ist ihr Platz in den Jahrescharts von last.fm: #1 mit 3.084.733 Scrobbles!

Warum? Darum: 2008 hatte 31.622.400 Sekunden (Schaltjahr). Viva La Vida hat 3:58 Sekunden.

3.084.733 mal Viva La Vida sind also 734.166.454 gescrobbelte Sekunden Coldplay. Oder ein bisschen mehr als 23 Jahre. Nicht schlecht, oder? Dazu kommt, dass der Titel erst Anfang Juni veröffentlicht wurde, also eigentlich nur die Hälfte von 2008 Zeit war, um den Titel anzuhören. Wären also etwa 46 Jahre oder: der Titel wurde im zweiten Halbjahr 2008  durchschnittlich von 46 Personen bei Last.fm gleichzeitig gehört. Das macht am Tag ca. 16.700 Plays oder ca. 117.000 in der Woche.

Wie Aussagekräftig ist da eine Zahl von 1.081.000 verkauften Singles oder 3.554.000 Alben? Noch sind diese in der Summe mehr als die Scrobbles, aber es würde bedeuten, dass jede Aufnahme nur ca. 1,5 mal abgespielt worden wäre.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s